Kokos Laddu

Selbst gemachtes Kokos Laddu, ich liebe es! Wenn ich morgens meist nüchtern auf der Matte war, freue ich mich, wenn ich nach einem oder zwei Stückchen ohne Heißhunger anschließend das Frühstück für meine Familie herrichte.

Hier kommt in aller Kürze mein Rezept, das wie immer auch kinderkompatibel ist 😉  Mit dem Thermomix gehts sehr unkompliziert, aber auch auf einem normalen Herd entsteht problemlos der leckere Konfekt.

Und so gehts:

270g Kokosöl bei niedriger Hitze (ca. 90 Grad) schmelzen
300g Kichererbsenmehl dazugeben und ca. 25 Minuten rösten (Thermomix Stufe 1-2/auf dem Herd regelmäßig umrühren).
Anschließend 2 EL Kokosraspel, 1 TL Zimt und 110g Kokosblütenzucker dazugeben und gut verrühren.

Die Laddu-Masse entweder abkühlen lassen und dann kleine Kugeln formen oder (schneller) die noch warme Masse auf einen flachen Teller oder eine Kuchenform geben, glatt streichen und nach dem Erkalten in kleine Quadrate schneiden.

Fertig!

2 Antworten auf „Kokos Laddu“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.