Gesundheitsbällchen

Ok, zugegeben, Gesundheitsbällchen hört sich ein bisschen an wie Gesundheitsschuhe. Aber da mein Großer dem folgenden Rezept stolz diesen Namen gegeben hat, möchte ich ihn gerne so beibehalten 🙂

Da ich immer auf der Suche bin nach Alternativen zu den üblichen Süßigkeiten (insbesondere Schokolade ;-)) experimentiere ich gerne mit Trockenobst, bevorzugt Dattel, weil die auch pur einfach köstlich schmecken (z.B. nach der Yogapraxis). Herausgekommen ist gestern das folgende Rezept für leckere Energiebällchen. Und was soll ich sagen, meine Jungs sind süchtig danach!! Statt zu den Resten vom Osternest, pilgern sie jetzt regelmäßig zum Kühlschrank, in dem die Köstlichkeiten lagern.

Et voila, das Rezept:

100g Kokosöl sanft schmelzen
150g gemahlene Erdmandeln,
30g Kakaopulver (Rohkostqualität/Bio-Laden) und
40g Kokosraspel hineinrühren
1 Prise Salz dazu

250g Datteln kleinhechseln und gemeinsam mit
5 EL Chia-Gel (einfach Chia-Samen 1:6 mit Wasser mischen und ein paar Minuten ruhen lassen)
zur Erdmandelmasse dazugeben und am Besten von Hand durchkneten

15-30 Minuten im Kühlschrank kaltstellen und anschließend kleine Kugeln rollen und in einer Handvoll Kokosraspeln wälzen.

Guten Appetit!

Die Zutaten gibts im Bioladen. Bei den Kokosprodukten nehme ich meistens die Angebote aus dem Weltladen in Weißenhorn. Die Kugeln sind gekühlt ein paar Tage haltbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.